• gelax relaxe bite pad

Telefon

+ 49 (0)221 - 974 2834

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Dentrade International e.K.
Monheimer Str. 13

D-50737 Köln

Drucken

Gelax Relaxe Bite Pad

Entspannungshilfe für eine zentrische Bissnahme

• kompensiert alle störenden Frühkontakte
• verteilt den Kaudruck gleichmäßig auf die Okklusalflächen
• neuromuskuläres System wird deprogrammiert
• Gelenkstrukturen und Muskulatur werden entlastet

Das Gelax Relax Bite ist eine schnelle temporäre Entspannungs-Hilfe. Der Patient findet nach wenigen Minuten seine neuromuskuläre deprogrammierte Unterkiefer-Position. Diese Position kann mit einem Regist-riermaterial (Wachsplatte, A-Silikon) registriert werden.

Als Referenzposition kann man mit diesem Registrat den Artikulator programmieren und anschließend diese neuromuskuläre Postion in eine feste Schiene übertragen. Auch zum Adjustieren von Schienen kann das Gelax-Kissen zusammen mit der festen Schiene getragen werden.

gelax relaxe bite pad

gelax 02Das Gelax Aufbisskissen wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Gehrig vom Institut Orognathic Bioesthetics Europe entwickelt. Das Grundprinzip der Bioästhetischen Zahnheilkunde nach Bob Lee D.D.S. wurde von Dr.Gehrig kontinuierlich weiter entwickelt. Die Entspannung des Patienten vor einem Zentrikregistrat und die Positionierung der Kondylen in die zentrische Relation durch eine Schienentherapie - (MAGO-Schiene Maxillary Anterior Guided Orthosis) ist ein Konzept für eine langfristige und dauerhafte Rehabilitation des stomatognathen Systems.








gelax 03Das GELAX® Aufbisskissen reagiert dynamisch und permanent, um beide Seiten des Kiefers auszubalan-cieren. Der Unterkiefer wird immer in eine neuromuskulär entspannte Position geführt. Es bewirkt eine stabile und ausbalancierte Unterkieferposition. Der statische Einfluss einer fehlerhaften Okklusion wird automatisch beseitigt. Störende Frühkontakte werden kompensiert. Das GELAX® Kissen kann ohne Vorbereitung oder Laborarbeiten dem Patienten eingegliedert werden. Durch die Gelfüllung passt sich das Kissen automatisch den anatomischen Gegebenheiten des Patienten an. Schmerzen oder Verspannungen werden sofort gelindert.







Hinweise für die Anwendung

Das Gelax Relax Bite Pad passt für alle normalen Kiefergrößen. Bei Patienten mit einem kleinen Kiefer (Kinder), oder bei Patienten mit einem sehr großen Kiefer, sollte eine Verwendung vorher geprüft werden. Größere Zahnlücken (> 8-9 mm ) können die Funktion einschränken, da sich eine Gel-Blase in dieser Lücke bildet. Nach der vorgegebenen Tragedauer von 30-40 Minuten sollte der Patient sich deutlich entspannter fühlen. Das Gelax Aufbißkissen ist nur zum einmaligen Gebrauch bestimmt. Vor der Behandlung kann das Aufbißkissen mit einer Alkohol-Lösung desinfiziert werden. Das Gelax Aufbißkissen besteht aus einer physiologisch unbedenklichen Polyethylen-Folie. Die Gel-Füllung ist ein ungiftiges Hydrogel, das auch beim versehentlichen Durchbeißen des Gelax Aufbißkissens in kleinen Mengen geschluckt werden kann. Gelax Aufbißkissen haben eine Lagerdauer von einem Jahr. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Aufbißkissen während der Lagerung nicht dem Tageslicht ausgesetzt werden.

gelax 04

Durch eine iatrogene Veränderung der Okklusion (Zahnkontakte in Statik und Dynamik) werden Kompensationsreaktionen ausgelöst. Ein einzelner Frühkontakt zwischen zwei Antagonisten reicht schon aus, um den Unterkiefer aus seiner physiologischen Position (Kiefergelenk) in eine kompensierte habituelle Okklusion abgleiten zu lassen. Das nachträgliche Einschleifen wird meistens in dieser kompensierten Position vorgenommen, da die Patienten ihre ursprüngliche Bisslage oftmals nicht mehr finden können, und es kommt zu einer weiteren Kompensierung. Diese Patienten klagen häufig über Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Kiefergelenkschmerzen und Zähneknirschen (Bruxismus). Für dieses Krankheitsbild verwendet man heute den Begriff Craniomandibuläre Dysfunktion, abgekürzt CMD oder auch Myoarthropathie. Die ursprüngliche Bisslage des Patienten lässt sich nur aufwändig rekonstruieren.


kontakt up

Produkte im Shop

Informationen

Kontakt

Dentrade International e.K.
Monheimer Str. 13
D - 50737 Köln

Telefon + 49 (0)221 - 974 2834

Telefax + 49 (0)221 - 974 2836

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!